Nine Inch Nails spielt auf Panorama 2017

Am 30. Juli 2017 wird NIN auf dem Panorama-Festival spielen.

Bisher war unklar, ob Nine Inch Nails dieses Jahr auf Tour gehen werden. Nun wurde etwas Licht ins Dunkel gebracht: Am 30. Juli wird die Band um Trent Reznor Headliner auf dem Panorama 2017 sein.

Das Festival findet vom 28. bis zum 30. Juli in New York City statt. Neben Nine Inch Nails sind Frank Ocean, A Tribe Called Quest, Tame Impala, MGMT, Spoon, Alt-J, Solange und Justice angekündigt.

Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis weitere Daten ergänzt werden.

Am 23.12 erschien nach dreijähriger Wartezeit die Nine Inch Nails-Ep „Not The Actual Events“. Für dieses Jahr sind zwei weitere Projekte geplant.

Nine Inch Nails: Neue Hinweise auf Rückkehr

Reznor beantwortet Frage eines Fans nach Nine Inch Nails damit, dass 2016 noch nicht vorbei sei.

Ende 2015 verkündete Trent Reznor, dass es 2016 Neues von Nine Inch Nails geben werde. Zudem seien ein paar andere Projekte für das Jahr geplant. Während die anderen Projekte mit den Soundtracks zur Nasa – Mission oder zu „Before The Flood“ bereits konkrete Formen angenommen haben, ist es um NIN bisher ruhig geblieben. Auf Instagram darauf angesprochen, deutete der Frontmann der Band nun an, dass 2016 schließlich noch nicht vorbei sei.

„2016 ist noch nicht vorbei.“

Gerüchte über eine neue Single namens „Dive And Slam“ Anfang August wurden von Trent Reznor noch persönlich dementiert. Der neuste Kommentar könnte nun als Hinweis gewertet werden, dass dieses Jahr wirklich noch eine neue Veröffentlichung von Nine Inch Nails anstehen könnte. Ob es sich dabei um ein neues Album, die Liveveröffentlichung oder ein anderes (ausstehendes) anderes Projekt handelt, bleibt dabei weiterhin offen. Das letzte Nine Inch Nails – Album, Hesistation Marks, erschien 2013. Es war das erste neue Album nach einer 5 – Jährigen Pause.

Veröffentlichung ungewiss: Tension

In 'Veröffentlichung ungewiss' werden in loser Folge geplante Projekte von Trent Reznor vorgestellt, bei denen eine Veröffentlichung ungewiss ist. In der ersten Folge geht es um die Liveveröffentlichung zur Tension-Tour.

Mit Closure (1997), And All That Could Have Been (2002), Beside You In Time (2007) umfasst die Diskographie von Nine Inch Nails bisher drei (offizielle) Konzertvideos. Mit dem 2013 angekündigten „Nine Inch Nails Live: Tension“ (Arbeitstitel) würde eine vierte Liveveröffentlichung auf DVD und Blu-ray hinzukommen.

Erste Ankündigung: Veröffentlichung Frühjahr 2014

Die erste Ankündigung, dass Nine Inch Nails eine neue Liveveröffentlichung plant, gab es Ende 2013. Interessenten konnten sich damals auf einer extra eingerichteten Seite für einen Newsletter anmelden, um weitere Infos zu erhalten. Parallel dazu wurde eine gekürzte Fassung des Los Angeles – Konzertes bei YouTube hochgeladen. Geplantes Veröffentlichungsdatum war Frühjahr 2014.

The Big Come Down – Live in Los Angeles

Weiterlesen

Neues von Nine Inch Nails 2016!

Nach drei Jahren Pause soll es 2016 Neues von Nine Inch Nails geben.

Nachdem es die letzte Zeit eher ruhig um Nine Inch Nails geworden ist, verkündigte Trent Reznor nun kurz vor Jahresende, dass es Neues von Nine Inch Nails 2016 gebe werde, ohne ins Detail zu gehen. Ob es sich hierbei um das das Ergebnis der Experimente im Studio handelt, bleibt damit fürs erste offen.

Neben einem neuen Album, dem mittlerweile neuntem Album nach dem 2013er – Album Hesitation Marks, ist auch eine Veröffentlichung des lange angekündigten Livealbumes oder der Deluxe Edition von The Fragile möglich. Auch ein Best of – Album steht noch im Raum.

Sobald es konkretere Informationen gibt, werden sie nachgereicht.

Newsflash 24: u.a. Atticus Ross bestätigt: Neues Projekt mit Trent Reznor in Arbeit

Atticus Ross bestätigt, dass er und Trent Reznor momentan an einem neuen Projekt arbeiten - ohne ins Detail zu gehen. Alessandro Cortini lobt die letzte Nine Inch Nails - Tournee.

Neuigkeiten über Trent Reznors (musikalische) Projekte sind momentan dünn gesät. Anders als in den letzten Jahren, in denen der Nine Inch Nails – Bandleader die Öffentlichkeit vermehrt über Interviews und soziale Medien an seinen Vorhaben direkt teilhaben ließ, hält sich Trent Reznor mittlerweile recht bedeckt über seine Pläne. (Bruchstückhafte) Informationen gelangen währenddessen eher von seinen Weggefährten an die Öffentlichkeit.

Neues Projekt in Arbeit

So bekundet etwa Kollaborateur Atticus Ross, mit welchem Trent Reznor die Soundtracks zu Gone Girl (siehe oberes Foto), The Social Network und Verblendung komponiert und alle Nine Inch Nails – Studioalben seit 2005 produziert hat, dass er und Reznor zurzeit an etwas Neuem arbeiten.

Ob es sich hierbei um die Musical – Adaption von Fight Club, den Soundtrack zur Thrillerserie Utopia, neue Nine Inch Nails – Musik oder gar einem bisher kompletten unbekannten Projekt handele, ließ er dabei bewusst offen:

Im Moment arbeiten wir gemeinsam an etwas Neuen, aber wir reden nicht wirklich darüber.


Erholung von der letzten Nine Inch Nails – Tour

Ähnlich vage äußert sich Nine Inch Nails – Livemitglied Alessandro Cortini bezüglich erneuter Tourneeabsichten. Bevor über eine Neuauflage nachgedacht werden könne, müssten erst einmal die Eindrücke der letzten Nine Inch Nails – Tournee verarbeitet werden.Für die letzte Nine Inch Nails – Tour findet er dabei nur löbliche Worte:
Weiterlesen

Terrible Lie im Wandel der Zeit

Nine Inch Nails - Fan Fernando Dante hat verschiedene Mitschnitte von Terrible Lie gesichtet und zusammen geschnitten. Auf diese Weise kann ein guter Einblick in die wandelnde Produktion gewonnen werden.
Quelle: ets