Newsflash 24: u.a. Atticus Ross bestätigt: Neues Projekt mit Trent Reznor in Arbeit

Atticus Ross bestätigt, dass er und Trent Reznor momentan an einem neuen Projekt arbeiten - ohne ins Detail zu gehen. Alessandro Cortini lobt die letzte Nine Inch Nails - Tournee.

Neuigkeiten über Trent Reznors (musikalische) Projekte sind momentan dünn gesät. Anders als in den letzten Jahren, in denen der Nine Inch Nails – Bandleader die Öffentlichkeit vermehrt über Interviews und soziale Medien an seinen Vorhaben direkt teilhaben ließ, hält sich Trent Reznor mittlerweile recht bedeckt über seine Pläne. (Bruchstückhafte) Informationen gelangen währenddessen eher von seinen Weggefährten an die Öffentlichkeit.

Neues Projekt in Arbeit

So bekundet etwa Kollaborateur Atticus Ross, mit welchem Trent Reznor die Soundtracks zu Gone Girl (siehe oberes Foto), The Social Network und Verblendung komponiert und alle Nine Inch Nails – Studioalben seit 2005 produziert hat, dass er und Reznor zurzeit an etwas Neuem arbeiten.

Ob es sich hierbei um die Musical – Adaption von Fight Club, den Soundtrack zur Thrillerserie Utopia, neue Nine Inch Nails – Musik oder gar einem bisher kompletten unbekannten Projekt handele, ließ er dabei bewusst offen:

Im Moment arbeiten wir gemeinsam an etwas Neuen, aber wir reden nicht wirklich darüber.


Erholung von der letzten Nine Inch Nails – Tour

Ähnlich vage äußert sich Nine Inch Nails – Livemitglied Alessandro Cortini bezüglich erneuter Tourneeabsichten. Bevor über eine Neuauflage nachgedacht werden könne, müssten erst einmal die Eindrücke der letzten Nine Inch Nails – Tournee verarbeitet werden.Für die letzte Nine Inch Nails – Tour findet er dabei nur löbliche Worte:
Weiterlesen

Fight Club Musical mit Musik von Trent Reznor

David Fincher will eine Musicaladaption von "Fight Club" realisieren. Die Musik soll dabei Trent Reznor übernehmen.

1999 kam der Film „Fight Club“ mit Brad Pitt und Edward Norton in die Kinos. War dem Thriller anfänglich kein großer kommerzieller Erfolg beschert, avancierte der Film im Laufe der Jahre zu einem Kult.

Nun will der damalige Regisseur David Fincher den Stoff als Musical neu inszenieren. Für die musikalische Ausarbeitung soll dabei Trent Reznor zuständig sein. Das Musical selbst will David Fincher zusammen mit Julie Taymore, welche unter anderem das König der Löwen oder Spiderman – Musical inszenierte, adaptieren.

Die Musik will Trent Reznor, nach Angaben des Autors der Buchvorlage, Chuck Palahniuk, ein Jahr ausarbeiten. Daran anschließend soll die Produktion des Musicals beginnen, welches zeitgleich in verschiedenen Städten starten soll.
Weiterlesen

Quelle: buzzfeed.com

Gone Girl – Soundtrack bei den Golden Globes und Oscar Awards

"Gone Girl - Sounds from a motion picture" verliert gegen "Die Entdeckung der Unendlichkeit" bei den Golden Globes und wird nicht für den Oscar nominiert.

Der Anfang des Jahres ist typischerweise immer die Zeit der großen Preisverleihungen in den USA. So werden sowohl der Golden Globe als auch der Oscar im Januar bzw. Februar verliehen.

2011 konnten Atticus Ross und Trent Reznor bei beiden Awards jeweils einen Preis für den Soundtrack zu „The Social Network“ als besten Soundtrack entgegen nehmen. 2015 wird sich das für Gone Girl nicht wiederholen: Bei den Golden Globes musste sich das Duo Jóhann Jóhannsson geschlagen geben. Ausgezeichnet wurde hier die Filmmusik zu „Die Entdeckung der Unendlichkeit“, der Verfilmung des Lebens von Stephen Hawking.

Bei den Oscars, welche dieses Jahr am 22. Februar verliehen werden, wurde der Gone Girl – Soundtrack nicht nominiert.

Bild bei hotblack / freeimages

Interview: Reznor will mehr über traditionelle Soundtrack­komposition wissen

Ein heiteres Interview, in welchem Trent Reznor erzählt, wie er bei seinen drei bisherigen Soundtrack vorgegangen ist. Weiterhin erfährt der Hörer, dass Reznor in nächster Zeit plant sich Grundlagen der traditionellen Filmuntermalung anzueignen, um seinen Horizont zu erweitern und sich zu inspirieren. Insgesamt ist das Interview, obwohl es wenig neue Infos gibt, aufgrund der lockeren Stimmung sehenswert.

Newsflash #17: u.a. Nordamerika-Tour ohne Death Grips

Nordamerika-Tour ohne Death Grips, Trent Reznor im Studio für "Gone Girl"

Nordamerika-Tour ohne Death Grips

Am 18. Juli 2014 beginnt mit einem Auftritt auf dem Pemberton Music Festival die diesjährige Nine Inch Nails / Soundgarden – Nordamerikatournee. Anders als geplant wird jedoch die Hip Hop-Combo „Death Grips“ nicht als Vorgruppe auftreten, da diese am 2. Juni kurz vor Beginn der Tour ihre Trennung bekannt gaben.

Für Reznor jedoch augenscheinlich keine Überraschung. So kommentiert dieser kurz darauf über Twitter

sorry everyone… why would I have ever thought those dudes could keep it together?

Ein Ersatz wurde bisher nicht bekannt gegeben.
Update: Ein Ersatz wurde gefunden.

Trent Reznor im Studio für „Gone Girl“

Weiterlesen

„Gone Girl“: Trent Reznor und Atticus Ross übernehmen Soundtrack

Trent Reznor und Atticus Ross werden den Soundtrack für die Verfilmung des Thrillers "Gone Girl - Das perfekte Opfer" übernehmen.

Nach zwei erfolgreichen Zusammenarbeiten mit David Fincher werden Trent Reznor und Atticus Ross einen weiteren Soundtrack für einen Film des Regisseurs David Finchers übernehmen. Die Verfilmung des Thrillers „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ soll im Oktober 2014 in die Kinos kommen. Hauptdarsteller sind Ben Affleck und Rosamund Pike.

Zuvor haben Reznor und Ross zusammen bereits „The Social Network“ und „The Girl With The Dragon Tattoo“ bzw „Verblendung“ vertont. Für den Soundtrack zu „The Social Network“ bekamen beide 2011 den Oscar.