Newsflash #3: u.a. The Fragile Deluxe Edition nächste Veröffentlichung

Newsflash: Neue Informationen zu "Nine Inch Nails" und "How To Destroy Angels" - Alben. Weiterhin wurde ein Musikvideo zum Lied "Immigrant Song" veröffentlicht.

NIN: The Fragile Deluxe Edition nächste Veröffentlichung

Die bereits vor langem angekündigte Deluxe Edition des dritten Albums von Nine Inch Nails „The Fragile“ in 5.1 Abmischung soll die nächste Veröffentlichung Trent Reznor werden. Näheres zu der Veröffentlichung ist bisher nicht bekannt.

How To Destroy Angels: Erstes Album in Arbeit

Parallel zu den Arbeiten am Soundtrack zu „The Girl With The Dragon Tattoo“ wurde an dem ersten Album der Band „How To Destroy Angels“ gearbeitet. Es wird die zweite Veröffentlichung der Band seit der EP mit 6 Liedern 2010 sein. Die Veröffentlichung ist für 2012 geplant.

Davin Fincher unterstützt Soundtrack zu The Girl With The Dragon Tattoo“ mit Video zum Lied „Immigrant Song“

Im Rahmen der Veröffentlichung des Soundtracks wurde ein Video zum Led Zeppelin – Cover „Immigrant Song“ gedreht. Verantwortlich für das Video ist der Regisseur des Filmes, David, Fincher. Das Video könnt ihr oben sehen.

„The Fragile Deluxe Edition“ weiter in Arbeit

The FragileObwohl es die letzte Zeit eher Still um die Raumklangedition des Albums „The Fragile“ geworden ist und andere Projekte höhere Priorität zu haben scheinen, zeigt ein Tweet Reznors vom letzten Samstag, dass die Arbeiten beileibe nicht eingestellt worden sind und weiter fleißig an der Edition gearbeitet wird. So wird gerade das Lied „The Wretched“ neu abgemischt.

Wann das Album erscheinen soll, ist bisher noch nicht bekannt. Sobald es neues gibt, erfahrt ihr es an dieser Stelle.

Quelle Twitter

“The Fragile Deluxe Edition”: Trent äußert sich zur geplanten Veröffentlichung

The Fragile In einem am 07. Januar geführten Interview verkündigte Trent Reznor Neues zu dem bereits 2009 veröffentlichen Nachricht, dass an einer Deluxe-Edition des Albums „The Fragile“ gearbeitet würde. So ist Alan Moulder, der das Album ursprünglich produzierte, damit beauftragt, einen Surroundmix des Albums anzufertigen, welches im Laufe des Jahres veröffentlicht werden soll.

Weiterhin fügte Trent an, dass er sich Gedanken über die sich im Laufe der Zeit veränderte Resonanz gemacht habe. Dass das Album anfangs laut seinem Empfinden eher abgelehnt wurde, währenddessen es heute von vielen als Favorit betrachtet wird. Zudem denkt er, dass es damals besser gewesen wäre, wenn er das Doppelalbum als zwei separate Alben – ähnlich wie Radiohead mit „Kid A / Amnesiac“ – veröffentlicht hätte. Dies hätte seiner Meinung nach zu einer besseren Akzeptanz hätten führen können. In diesem Zusammenhang verlaute er, dass er sogar daran dachte, Teile des Albums für die Deluxe Edition neu aufzunehmen, sich aber schlussendlich dagegen entschied.