Eindrücke von der NIN – Europatour

Eine Übersicht über die fünf bisherigen Konzerte der Nine Inch Nails - Europatour mit Videos.

Seit dem 6. Mai 2014 sind nun Nine Inch Nails bereits auf Europatournee. Bisher wurden vier Konzerte gespielt: Das Auftaktkonzert in der lettischen Hauptstadt Riga sowie fünf Konzerte in Skandinavien (Helsinki, Stockholm, Oslo, Kopenhagen). Als nächster Termin steht das Konzert in Berlin an, welches in Zitadelle Spandau stattfindet.

Bei den bisherigen Konzerten gab es ein Wiederhören von „The Becoming“ und „Eraser“. Beide Lieder wurden zum ersten Mal seit 2009 wieder gespielt.

Videos

Eraser

The Great Destroyer

Weiterlesen

Quelle: Ninwiki, ETS, NIN

The Skinny – Interview: u.a. Trent Reznor glaubt an Gott

Reznor glaubt an Gott. Europatour aufwändiger als Australien und Südamerika - Tour.

Im Zuge der Europatour gibt Trent Reznor vermehrt Interviews. So kam beispielsweise das schottische Magazin „The Skinny“ mit ihm ins Gespräch. Hier erfährt der Leser u.a., dass Trent Reznor an Gott glaubt, sich jedoch keiner speziellen Religion zugehörig fühlt. Weiterhin erzählt er, dass die heute beginnende Nine Inch Nails – Europatour aufwändiger gestaltet sein soll als die Konzerte in Australien und Südamerika, es jedoch bei den 4 Bandmitgliedern bleiben soll. Weiteres hierzu gab es nicht, da Reznor die Zuschauer überraschen will.

Ansonsten gibt es vieles, was bereits vorher bekannt war und zum Beispiel hier oder hier erwähnt bzw. zusammengefasst wird.

Newsflash #12: u.a. Nine Inch Nails probt in Riga

Nine Inch Nails probt in Riga, Nordamerika - Tour wird um drei Konzerte verlängert

Nine Inch Nails probt in Riga

Am Dienstag beginnt die NIN – Europatour mit einem Auftritt in der lettischen Hauptstadt Riga. Insgesamt 25 Konzerte sind anberaumt, u.a. ein Konzert am 15 Mai in Berlin.

Zurzeit finden die Proben zur Tour in Riga statt. Dabei werden anscheinend einige Titel geprobt: So gab Reznor in einem Interview mit englischen Zeitung Metro an, dass 50 verschiedene Titel im Europaleg gespielt werden können und die Setlisten möglichst (stark) variiert werden sollen. 40 Leute sind nach Angaben des Konzertorganisators Ģirts Majors mit den Proben beschäftigt. Ergänzung Die Produktion soll insgesamt aufwändiger als in Australien und Südamerika sein.

Nordamerika – Tour wird um drei Konzerte verlängert

Die Nordamerika – Tour, welche an die Europatour anschließt, wurde um drei Auftritte verlängert. Neu dazu gekommen sind Konzerte in den Amphitheatern von Sacramento, CA; Portland, OR und Seattle, WA. Weitere Infos hierzu auf der offiziellen Tourseite.

Quelle: ETS