Newsflash #10: u.a. Austin City Limits mit neun Liedern, Recoiled

Austin City Limits mit neuen Liedern, David Bowie schreibt über NIN, Trent Reznor erzählt über Coil und musikalische Einflüsse, "The Beginning Of The End" und "The Great Destroyer" bei dritten Japankonzert

Austin City Limits mit neun Liedern

Am 4. November 2013 wurde ein Konzert für die PBS – Sendung „Austin City Limits“ aufgezeichnet. Am 5. April soll das Konzert gezeigt werden. Gezeigt werden folgende Lieder:

Songliste

  • All Time Low
  • Sanctified
  • Came Back Haunted
  • Copy of a
  • The Frail / The Wretched
  • The Big Come Down
  • In This Twilight
  • While I’m Still Here
  • Hurt

Trent Reznor erzählt über Coil

In einem Interview mit The Quietus wurde Trent Reznor über seine musikalischen Einflüsse und die Zusammenarbeit mit der Band Coil gefragt.

Eine EP namens „Coil / Nine Inch Nails – Recoiled“, welche die von Coil entstandene Nine Inch Nails – Remixe enthält, erscheint am 14. März in Deutschland. Die EP wurde nach dem Tod der zwei Coilmitglieder Peter Christopherson und John Balance vom britischen Label Cold Spring zusammengestellt.

David Bowie schreibt über NIN

Das Musikmagazin Rolling Stone hat die 100 größten Künstler gekürt. Zu jedem Künstler hat ein berühmter Künstler seine Wertschätzung und Einschätzung geschrieben. Nine Inch Nails ist dabei auf Platz 94 gelistet. Den Text hierzu hat David Bowie geschrieben. Auf Platz 1 sind die The Beatles.

„The Beginning Of The End“ und „The Great Destroyer“ beim dritten Japankonzert

Der dritte Abend in Tokio stand ganz im Zeichen des Album „Year Zero“, von dem fünf der 20 gespielten Lieder stammen. Es handelte sich hierbei um „The Beginning Of The End“, „Survivalism“, „Me, I’M Not“, „The Warning“ und „The Great Destroyer“.

Quelle: ETS

NIN in Japan mit „How To Destroy Angels“ – Block

Gestern hat die diesjährige Nine Inch Nails - Tour mit einem Konzert in der japanischen Hauptstadt Tokyo begonnen. Am zweiten Abend der Tour wurden zwei "How To Destroy Angels" - Lieder gespielt.

Das erste von drei tokioer Konzerten beinhaltete eine Premiere: Zum ersten mal wurde das Lied „Hand Covers Bruise“ aus dem „The Social Network“ – Soundtrack live gespielt. „Beside You In Time“ wurde zudem erstmals seit der With Teeth Tour 2006 wieder gespielt.

Am zweiten Abend gab es eine Überraschung: Zu Beginn des Zugabeblockes betrat Mariqueen Maandig Reznor die Bühne und sang mit der Band die zwei How To Destroy Angels – Lieder „Ice Age“ und „BBB“.

Freitag ist ein drittes Konzert in Tokio geplant. Danach geht es ab dem 6. März 2014 nach Australien.
Weiterlesen

Quelle: ETS, Twitter