Gone Girl – Soundtrack für Grammy Awards nominiert

Der Soundtrack zum Film "Gone Girl - Das perfekte Opfer" wurde in der Kategorie "Bester Soundtrack" für den Grammy nominiert.

Der Soundtrack zum Film „Gone Girl – Das perfekte Opfer wurde für den Grammy nominiert. Die Kontrahenten in der nominierten Kategorie „BEST SCORE SOUNDTRACK FOR VISUAL MEDIA“ sind die Soundtracks zu

  • Die Eiskönigin – Völlig unverfroren
  • Grand Budapest Hotel
  • Gravity
  • Saving Mr. Banks

2013 konnten Trent Reznor und Atticus Ross bereits für „Verblendung“ / „The Girl with the Dragon Tattoo“ einen Grammy in Empfang nehmen.

Der Grammy gilt gemeinhin als die höchste internationale Auszeichnung für Künstler und Aufnahmeteams und ist vergleichbar mit den Oscars in der Filmindustrie. Die nächste Verleihung findet am 8. Februar 2015 statt. Insbesondere vor dem Hintergrund des letztjährigen Eklat mit Trent Reznor ist diese mit Spannung zu erwarten.

Reznor in The Quietus: „Gegenteil zu Tension“

Trent Reznor hat dem britischen Musikmagazin „The Quietus“ ein Interview gegeben. Insgesamt gibt es ähnliche Infos wie bereits in vorherigen Interviews: Die diesjährige Nine Inch Nails – Tour soll anders als die Tension-Tour sein: Der Fokus ist elektronischer und aggressiver, die Ausgestaltung minimalistischer, die Setlisten sollen flexibler sein. Daneben wird die Geschichte um die Grammys noch etwas näher beleuchtet.

NIN: Sender bricht Übertragung vom Grammy – Auftritt ab

Im Video ist ein Mitschnitt der Probe zu sehen, bei dem der Auftritt komplett enthalten ist.

Gestern sind „Nine Inch Nails“, “Queens Of The Stone Age”, Dave Grohl und Lindsey Buckingham bei den Grammys aufgetreten. Gespielt wurde ein Medley aus „Copy of A“ von NIN und QotsAs „My God Is The Sun“. Kurz vor Ende des Auftritts wurde die Übertragung der Veranstaltung abgebrochen und in die Werbung gegangen. Der Aufritt der Supergroup wurde damit nicht komplett ausgestrahlt.

Reznor äußerste kurz darauf bei Twitter seinen Unmut: „Music’s biggest night… to be disrespected. A heartfelt FUCK YOU guys.“

Weiterhin musste sich NIN in der Kategorie „Bestes Alternative Album“ dem Album „Modern Vampires of the City“ der Indie-Rock-Band „Vampire Weekend“ geschlagen geben.

Quelle: ETS

NIN bei den Grammys

Nine Inch Nails werden mit "Queens Of The Stone Age", Dave Grohl und Lindsey Buckingham bei den Grammys auftreten.

Nine Inch Nails wird zusammen mit der Rockband „Queens Of The Stone Age“, dem Foo Fighters – Leader Dave Grohl und Lindsey Buckingham bei den Grammys auftreten. Der Musikpreis wird am 26. Januar 2014 in Los Angeles vergeben. Nine Inch Nails ist selbst mit ihrem aktuellen Album „Hesitation Marks“ in der Kategorie “Bestes Alternative Album” nominiert. Bisher konnte die Band zwei Grammys gewinnen.

In Deutschland wird der Grammy am 27. November 2014 ab 2 Uhr bei ProSieben ausgestrahlt.

Newsflash #6: u.a. NIN mit Grammy – Nominierung

Grammy - Nominierung, NIN trennt sich von langjährigen Manager

Grammy – Nominierung

Nine Inch Nails wurde für den Grammy nominiert. In der Kategorie „Bestes Alternative Album“ tritt „Hesitation Marks“ gegen die Alben „The Worse Things Get, The Harder I Fight, The Harder I Fight, The More I Love You“ von Neko Case, „Trouble Will Find Me“ von The National, Tame Impalas „Lonerism“ und das Album „Modern Vampires Of The City“ der Band Vampire Weekend an. Die Grammy Awards finden am 26. Januar 2014 zum 56. Mal statt.

Nine Inch Nails gewann bisher zwei Grammy Adwards für die „Beste Metal Performance“: Einmal für Wish“ 1992 und 3 Jahre später für die Performance von „Happiness in Slavery“ auf dem Woodstock 94-Festival.

NIN trennt sich von langjährigem Manager

Nine Inch Nails hat sich von seinem langjährigem Manager „Jim Guerinot“ getrennt. Weitere Informationen liegen hierzu bisher nicht vor.

NIN auf „Vive Latino Festival“

Die Lateinamerika-Tour der Band wurde vor kurzem um einen Termin erweitert. Nin tritt zusätzlich am 27. März 2014 auf dem „Vive Latino Festival“ in Mexiko City auf.

Quelle: ETS