Trent Reznor beantwort Fanfragen: Aus 8 macht 4 – neue Liveband

Fragerunde: Kommende Tour mit vier statt acht Bandmitgliedern.

Heute hat sich Trent Reznor wieder Fragen von Fans gestellt. In der einstündigen Fragestunde wurde dabei vor allem Bekanntes nochmal bestätigt, aber auch neues verkündigt. So wird es bei der kommenden Tour ein neue Bandzusammensetzung geben: Josh Eustis, Lisa Fischer, Sharlotte Gibson und Pino Palladino werden nicht mehr Teil der Band sein. Die Band wird damit nur noch aus Trent Reznor, Robin Finck, Alessandro Cortini und Ilan Rubin bestehen.

Weiterhin bestätige er, dass Shynola ein Video für „Everything“ gedreht hat, dieses jedoch nicht Reznors Ansprüchen genügt habe, weswegen es wahrscheinlich nicht veröffentlicht wird. Zudem stellte er klar, dass es wider anderslautender Gerüchte keine Kollaboration zwischen Ministry-Frontmann Al Jourgensen und ihm geben werde.

Veröffentlichung der “The Fragile” Deluxeedition 2014 möglich.

Daneben habe es Pläne gegeben, ein Amex Unstaged mit James Franco zu drehen, welches jedoch aufgrund von terminlichen Schwierigkeiten nicht zu Stande gekommen ist. Eine Veröffentlichung der „The Fragile“ Deluxeedition 2014 zum 15-jährigen Jubiläum des Doppelalbums erachte er zudem als möglich. Dass ihm wohl viel daran liegen könnte, unterstreicht auch die Aussage, dass es sich bei dem Werk um sein momentanes Lieblingsalbum handele.

Musikvideo bleibt unveröffentlicht?

Ein gedrehtes Nine Inch Nails - Musikvideo soll wohl nicht veröffentlicht werden.

A wasted year compressed onto two drives.

„also ein weggeworfenes Jahr komprimiert auf zwei Datenträgern“ betitelt das Kreativteam Shynola das links abgebildete Foto auf Twitter. Darauf angesprochen, ob es sich hierbei um das Musikvideo zu Everything handelt, antworteten diese:

Fraid not. New video, that’ll never see the light of day. Don’t really know why. Gutting.

Damit bleibt weiterhin offen, ob das Material jemals veröffentlicht wird und worum es sich genau handelt.

Quelle: ETS

Doch kein Musikvideo von Shynola für „Everything“

Everything
Die Gerüchte, dass Shynola ein Video für Everything drehen würde, stellen sich als falsch raus. Shynola hierzu:

For everyone asking about the new NIN video. Sorry, not us I’m afraid. We’re working on new Grooverider material. Watch this space.

Ob ein Video zur Single folgen wird, bleibt damit offen.

Quelle: ETS