Nine Inch Nails: Band für Tour bekannt

Nine Inch Nails wird aus Alessandro Cortini, Robin Finck, Ilan Rubin, Atticus Ross und Trent Reznor bestehen.

Die Zusammensetzung der Nine Inch Nails-Liveband hat sich im Laufe der Jahre oft verändert. Nach etlichen Wechseln hat Trent Reznor nun, so scheint es, einen festen Kern gefunden zu haben.

Wie schon 2014 wird Nine Inch Nails aus Alessandro Cortini, Robin Finck und Ilan Rubin bestehen. Neu im Team ist Atticus Ross, der seit Erscheinen der EP Not The Actual Events Dezember 2016 festes Mitglied ist.

Alessandro Cortini gehört, mit einer Unterbrechung 2009, seit 2005 und Ilan Rubin seit 2009 zur Liveband. Robin Fink spielte auf der Self Destruct und Fragility-Tour Gitarre. Seit der Lights In The Sky – Tour im Jahre 2008 war er auf jeder Nine Inch Nails-Tournee dabei.

Trent Reznor und Nine Inch Nails: Welche Projekte sind in Planung?

Eine Übersicht aller kürzlichen und noch ausstehenden Veröffentlichungen Trent Reznors.

Trent Reznor und Atticus Ross produzieren derzeit fleißig Musik. Ob Soundtracks, Nine Inch Nails oder How To Destoy Angels. Bei der Fülle an Projekten kann man schnell den Überblick verlieren. In dieser Liste werden alle ausstehenden und kürzlichen Veröffentlichungen aufgelistet.

Was ist für 2017 geplant?

  • Januar: SoundtrackPatriots Day – Soundtrack zum Thriller Patriots Day
  • SoundtrackThe Vietnam War – ein Soundtrack zur Dokumentation von Ken Burns und Lynn Novick

The Vietnam War | Christmas Bombing

Weiterlesen

The Vietnam War: Soundtrack von Trent Reznor und Atticus Ross

2017 wird es einen neuen Soundtrack von Trent Reznor und Atticus Ross geben. Die entsprechende Dokumentation "The Vietnam War" wird im September in den USA ausgestrahlt.

Trent Reznor und Atticus Ross werden einen weiteren Soundtrack übernehmen. Nach „Before The Flood“ und „Patriots Day“ wird ihr neuestes Projekt „The Vietnam War“ sein. Die zehnteilige Dokumentation über den Vietnam Krieg wird ihre Premiere im September auf dem amerikanischen Sender PBS feiern.

Zwei Stunden neue Musik

In der Dokumentation werden mehr als zwei Stunden neue Musik von Trent Reznor und Atticus Ross zu hören sein. Dazu kommen überarbeitete Nine Inch Nails-Lieder und Beiträge aus den Soundtracks zu “The Social Network” und “The Girl With the Dragon Tattoo“. Daneben werden “Yo-Yo Ma and the Silk Road Ensemble” Musik zum Soundtrack beitragen. Zudem wird es zeittypische Lieder von The Beatles, The Rolling Stones oder Bob Dylan geben.
Weiterlesen

Newsflash #26: u.a. Sierra – Interview mit Reznor über Before The Flood

Sierra - Interview mit Reznor über Before The Flood, Before The Flood - Soundtrack veröffentlicht, The Downward Spiral nach laut.de drittbestes Album der 90er

Sierra – Interview mit Reznor über Before The Flood

Eine neue Veröffentlichung ist immer auch Interviewzeit. So auch im Falle von „Before The Flood“, der neusten Soundtrackkomposition von Atticus Ross und Trent Reznor.

Thema des lesenswerten Interviews ist unter anderem die Kollaboration mit Gustavo Santaolalla und Mogwai, die Entstehung von „A Minute To Breath“ sowie Parallelen zwischen Before the Flood und dem Nine Inch Nails – Album Year Zero im Hinblick auf das Schreiben der Songs.

Before The Flood – Soundtrack veröffentlicht

Der Soundtrack zu Before The Flood ist seit gestern erhältlich. Bisher kann er jedoch nur als Vinyl über den offiziellen Europashop von Nine Inch Nails und bei iTunes erworben oder bei Apple Music gestreamt werden. Käufer der Vinyl erhalten für knapp 44 Euro einen MP3-Download zusätzlich.

Weder andere Streaminganbieter, noch andere Shops bieten den Soundtrack derzeit an. Es liegen keine Infos über einen möglichen Start vor.

The Downward Spiral nach laut.de drittbestes Album der 90er

Das Musikmagazin Laut.de hat die 100 besten Alben der 90er aufgelistet. Nine Inch Nails ist mit dem Album „The Downward Spiral“ auf Platz 3 vertreten. Auf Platz 2 ist „Blood Sugar Sex Magik“ von den Red Hot Chili Peppers, auf Platz 1 Nirvanas Nevermind.

Das zweite Nine Inch Nails – Album erschien 1994. Erste Single war March Of The Pigs.

Bestätigung: Neue Nine Inch Nails – Musik weiter in Arbeit

Reznor bestätigt in einem aktuellen Interview erneut, dass er derzeit an Nine Inch Nails-Musik arbeite - ohne jedoch nähere Details zu nennen.

In einem neuen Interview mit Zane Low von Beats 1 Radio bestätigte Trent Reznor noch einmal, dass er derzeit mit Atticus Ross an Songs für Nine Inch Nails arbeite.

Die derzeitige Produktion laufe gut und es werde Material veröffentlicht, sobald beide davon überzeugt seien, dass es exzellent sei. Ob eine Veröffentlichung damit noch 2016 ansteht, wie von Trent Reznor 2015 angekündigt und kürzlich noch einmal angedeutet, ist damit jedoch (weiter) offen.

A Minute To Breath – Erste Gesangaufnahmen mit Ross seit 2013

Das Lied „A Minute To Breath“, welches Anfang Oktober veröffentlicht wurde, war zumindest nach Aussagen Trent Reznors der erste Song mit Gesang, an dem Atticus und er seit den Aufnahmen zum letzten Nine Inch Nails – Album zusammen gearbeitet haben. Hesitation Marks erschien 2013. Danach berichtete Reznor mehrmals, dass er an neuem Nine Inch Nails – Material arbeite, etwa im Januar 2014 und November 2014.

2016 erschien bisher der Soundtrack zur Dokumentation „Before The Flood“. Im Juni veröffentlichten Trent Reznor und Atticus ein Lied zur Nasa-Jupiter-Mission. Für 2017 ist weiterhin der Patriots Day – Soundtrack geplant. Eine neue Nine Inch Nails – Single namens „Dive And Slam“ mit angedachter Veröffentlichung im September 2016 stellte sich hingegen als Falschmeldung heraus.

Trent Reznor: „Ich arbeite derzeit an neuer Musik“

Trent Reznor spricht mit dem Magazin "The Daily Beast" über "Before The Flood", den Klimawandel und die amerikanische Präsidentschaftswahl.

Das Nachrichtenmagazin The Daily Beast hat Trent Reznor interviewt: Reznor spricht hier über den Klimawandel und insbesondere die amerikanische Präsidentschaftswahl.

Daneben wird die Entstehungsgeschichte vom „Before The Flood“ thematisiert: Der Soundtrack, den Reznor zusammen mit Atticus Ross, Mogwai und Gustavo Santaolalla komponiert hat, wurde parallel zu einer ersten Rohfassung der Dokumentation produziert. Dabei wurde darauf geachtet, dass die düstere Musik immer ‚optimistisch‘ ausklingt, da sich die Zuschauer nie hilflos fühlen sollten.

Zum Abschluss des Interviews fragte The Daily Beast Reznor, ob wir dieses Jahr noch ein neues Nine Inch Nails-Album erwarten können:

Ich arbeite derzeit an neuer Musik. Das ist alles, was ich sagen kann!