The Overlook Hotel: Übernimmt Trent Reznor den Soundtrack für die Shining – Fortsetzung?

Neue Gerüchte: Laut Regisseur Mark Romanek werde Trent Reznor den Soundtrack für den Horrorfilm "The Overlook Hotel" übernehmen.

Stanley Kubricks Verfilmung des Romanes „Shining“ von Stephen King aus dem Jahre 1980 gilt gemeinhin als Klassiker des Horrorfilmes. Nun wird an einer Fortsetzung namens „The Overlook Hotel“ gearbeitet, bei welcher Mark Romanek Regie führen soll. Details zum Plot des Filmes sind bisher nicht bekannt.

Zumindest eine Personalie neben der Regietätigkeit dürfte jedoch geklärt sein, zumindest wenn es nach dem Regisseur Mark Romanek geht. Nach Romanek werde wahrscheinlich Trent Reznor den Soundtrack für den Horrorfilm übernehmen. Möglich wäre es, da Trent Reznor in seinem eher kryptischen Tweet, neben neuem Material von Nine Inch Nails, auch anderen „Stuff“ für das neue Jahr ankündigte.

Nicht die erste Zusammenarbeit: Closer & Co

Der Soundtrack wäre nach den Musikvideos für die Nine Inch Nails Singles „Closer“, „The Perfect Drug“ und „Hurt“ die erste größere Zusammenarbeit der Beiden, nachdem 2002 eine geplante Soundtrackkomposition nicht zustande kam.

Die Musik zu Mark Romaneks Psycho-Thriller „One Hour Photo“ mit Robin Williams wurde damals verworfen, die bisher dafür angefertigten Songs wurden jedoch im selben Jahr im Rahmen der Nine Inch Nails – EP „And all that could have been (still)“ veröffentlicht.

Abandoned Sets: Bisher unveröffentliches Gone Girl – Lied bei Apple Connect

Trent Reznor hat bei Apple Connect das Lied "Abandoned Sets" hochgeladen, welches ursprünglich für den Gone - Girl - Soundtrack komponiert wurde.

Zum Start von Apple Connect hat u.a. Trent Reznor diverse bisher unveröffentlichte Instrumentals aus der The Fragile – Zeit und das komplette Nine Inch Nails – Album „With Teeth“ als instrumentelle Fassung hochgeladen.

Nun legt Reznor nach. Unter dem Connect – Account Trent Reznor findet ihr so ein Making – of von dem Lied „At Risk“ und das bisher unveröffentlichte Lied „Abandoned Sets“, welches im Rahmen der Arbeiten am Gone Girl – Soundtrack entstanden ist.

Die Nutzung von Apple Connect ist kostenlos und an eine Apple – ID gebunden. Zum Aufruf wird die aktuellste Version von iTunes oder ein iPhone bzw. iPad benötigt. Eine Version für Android soll im Herbst folgen.

Update Ein Lied namens „Escape Attempt“ ist neu dazugekommen.

Fight Club Musical mit Musik von Trent Reznor

David Fincher will eine Musicaladaption von "Fight Club" realisieren. Die Musik soll dabei Trent Reznor übernehmen.

1999 kam der Film „Fight Club“ mit Brad Pitt und Edward Norton in die Kinos. War dem Thriller anfänglich kein großer kommerzieller Erfolg beschert, avancierte der Film im Laufe der Jahre zu einem Kult.

Nun will der damalige Regisseur David Fincher den Stoff als Musical neu inszenieren. Für die musikalische Ausarbeitung soll dabei Trent Reznor zuständig sein. Das Musical selbst will David Fincher zusammen mit Julie Taymore, welche unter anderem das König der Löwen oder Spiderman – Musical inszenierte, adaptieren.

Die Musik will Trent Reznor, nach Angaben des Autors der Buchvorlage, Chuck Palahniuk, ein Jahr ausarbeiten. Daran anschließend soll die Produktion des Musicals beginnen, welches zeitgleich in verschiedenen Städten starten soll.
Weiterlesen

Quelle: buzzfeed.com

Gone Girl – Soundtrack bei den Golden Globes und Oscar Awards

"Gone Girl - Sounds from a motion picture" verliert gegen "Die Entdeckung der Unendlichkeit" bei den Golden Globes und wird nicht für den Oscar nominiert.

Der Anfang des Jahres ist typischerweise immer die Zeit der großen Preisverleihungen in den USA. So werden sowohl der Golden Globe als auch der Oscar im Januar bzw. Februar verliehen.

2011 konnten Atticus Ross und Trent Reznor bei beiden Awards jeweils einen Preis für den Soundtrack zu „The Social Network“ als besten Soundtrack entgegen nehmen. 2015 wird sich das für Gone Girl nicht wiederholen: Bei den Golden Globes musste sich das Duo Jóhann Jóhannsson geschlagen geben. Ausgezeichnet wurde hier die Filmmusik zu „Die Entdeckung der Unendlichkeit“, der Verfilmung des Lebens von Stephen Hawking.

Bei den Oscars, welche dieses Jahr am 22. Februar verliehen werden, wurde der Gone Girl – Soundtrack nicht nominiert.

Bild bei hotblack / freeimages

Gone Girl – Gewinnspiel

NINfos.de verlost mit freundlicher Unterstützung von Sony Music Germany ein Exemplar von "Gone Girl: Soundtrack from the Motion Picture".

Seit dem 2. Januar ist der Soundtrack zum Film „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ in Deutschland als CD erhältlich.

Im Rahmen dieser Veröffentlichung verlost NINfos.de mit freundlicher Unterstützung des verantwortlichen Labels Sony Music Germany unter allen Teilnehmern ein Exemplar des neusten Soundtracks von Trent Reznor und Atticus Ross.

Um diesen gewinnen zu können, müsst ihr nur folgende Frage richtig beantworten:

Für welche Nine Inch Nails – Single drehte David Fincher ein Musikvideo?

Die Antwort bitte per E-Mail bis zum 25. Januar 2015, 23:59 Uhr an gewinnspiel [ at ] ninfos.de senden.

Der Gewinner wird zeitnah per E-Mail benachrichtigt. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen.

Viel Erfolg

Der Gewinner wurde benachrichtigt

Trent Reznor interessiert an Soundtrack für „Utopia“

Trent Reznor bekundet in einem aktuellen Interview, dass er Interesse daran habe, den Soundtrack für die Verschwörungsserie "Utopia" zu übernehmen.

Nachdem im Herbst bekannt gegeben wurde, dass David Fincher die Regie für ein Remake der britischen Thrillerserie „Utopia“ für für den US-amerikanischen Pay-TV-Sender „HBO“ übernehme werde, brodelt die Gerüchteküche: Da Trent Reznor und Atticus Ross bereits für die letzten drei Arbeiten Finchers den Soundtrack übernommen haben, werden sie wieder als heiße Kandidaten für die musikalische Untermalung gehandelt.

Bisher gab es jedoch von offizieller Seite keine Informationen dazu. In einem Interview mit dem Musikmagazin Indiewire bekundet jetzt zumindest Trent Reznor, dass er Interesse an dem Soundtrack habe, es jedoch wohl noch keine konkreten Pläne gebe.

Wir hoffen es. Abgesehen von der Arbeit mit Atticus Ross und meiner Band war die Zusammenarbeit die bisher beste gemeinschaftliche Arbeit meines Lebens. Es ist zwar noch etwas früh, aber er muss nur fragen und wir sind da.

„Utopia“ wäre nach „The Social Network„, „Verblendung“ bzw. „The Girl With The Dragon Tattoo“ und „Gone Girl“ der vierte Soundtrack der beiden Musiker. Die Dreharbeiten für die erste Staffel sollen dieses Jahr beginnen. Mit konkreten Infos dürfte daher bald zu rechnen sein.