NIN-Sommertour 2018: Neue Termine

Nine Inch Nails kommt nach Montreux und Bangkok. Zudem wird es weiteres Zusatzkonzert in Las Vegas geben.

Die Planung der Nine-Inch-Nails-Sommertournee ist weiter im vollen Gange. Nun wurden drei weitere Termine bekannt gegeben: ein Auftritt auf dem Montreux Jazz Festival in der gleichnamigen Schweizer Stadt am 9. Juli 2018, ein Konzert in Bangkok am 14. August 2018 sowie ein zweites Zusatzkonzert in Las Vegas am 16. Juni 2018.

Tickets für die Konzerte in Las Vegas und Bangkok könnt ihr demnächst im Live-Bereich von nin.com erwerben.

Für das Festival in Montreux findet ihr die Tickets auf der auf der offiziellen Seite. Begleitet wird Nine Inch Nails hier vom Elektropoppionier Gary Numan, selbst ein großer NIN-Fan.

NIN spielt in Las Vegas

Nine Inch Nails wird am 13. und 15. Juni 2018 ein Konzert in Las Vegas geben.

Nine Inch Nails zieht es in die Glücksmetropole Las Vegas. Am 13. und 15. Juni wird die Band dort ihre nach eigenen Angaben einzigen Konzerte in den USA in diesem Sommer geben. Tickets für die Konzerte in der Location The Joint des Hard Rock Hotels könnt ihr hier erwerben.

Bisher wurden 16 Termine für die Sommertournee angekündigt. Viele sind davon schon ausverkauft, wie das Nine-Inch-Nails-Konzert in Berlin oder in London.

Ergänzung Aufgrund der starken Nachfrage wurden zwei weitere Termine in Las Vegas hinzugefügt.

Nine Inch Nails: Neue EP noch vor Ende Juni

Die letzte Teil der NIN-EP-Trilogie soll noch vor Beginn der Europatournee erscheinen.

Der dritte und damit letzte Teil der Nine Inch Nails-EP-Trilogie soll laut Trent Reznor in einem aktuellen BBC-Interview noch vor dem Beginn der diesjährigen Europatournee erscheinen. Das erste Konzert findet am 22. Juni in London statt. Mit einer Veröffentlichung ist demnach bis Ende Juni zu rechnen.

Trent Reznor: Konzeptänderungen

Der erste Teil der EP-Trilogie erschien Ende Dezember 2016 mit Not The Actual Events, es folgte Add Violence im Juli 2017. Der finale Teil sollte ursprünglich 6-7 Monate später erscheinen. Es kam allerdings zu Verzögerungen, die Trent Reznor mit Konzeptänderungen erklärt:

Wir begannen mit einem starren Konzept, das wir zwar noch nicht vollständig ausgearbeitet haben, aber das bereits grob feststand. Als wir Add Violence fertiggestellt haben, fühlte es sich für uns zu vorhersehbar an. Als wenn wir Dinge erzwingen müssten – musikalisch, aber auch, was die Handlung betrifft. Es dauerte eine gewisse Zeit, bis wir wussten, wie die dritte EP wirklich sein soll – deswegen die Verzögerung. Derzeit befinden wir uns in der Endphase der Aufnahmen. Die EP sollte noch vor Beginn der Tour erscheinen.

Im selben Interview kündigte Reznor zusätzlich neue Soundtracks an, an denen er und Atticus Ross in der kommenden Zeit arbeiten werden, ohne jedoch näher ins Details zu gehen.

London-Konzert ausverkauft: Zusätzlicher Termin

Das erwähnte Londoner Konzert ist ebenso wie das Nine-Inch-Nails-Konzert in Berlin bereits ausverkauft. Für englische Nine-Inch-Nails-Fans gibt es allerdings bereits eine direkte Alternative: Zwei Tage später wird es ein Zusatzkonzert geben – diesmal in der Royal Albert Hall in London. Beginn ist 19:30 Ortszeit. Als Vorband ist Black Moth Super Rainbow angekündigt.

Meltdown: Nine Inch Nails kommt nach London

Nine Inch Nails wird am 22. Juni 2018 in der Royal Festival Hall auftreten.

Am 22. Juni wird Nine Inch Nails ein Konzert in London geben. Für das Konzert in der Metropole an der Themse hat sich die Band eine ganz besondere Location ausgesucht. Die Royal Festival Hall wurde 1951 erbaut und beherbergt sonst „The London Philharmonic Orchestra“ , „The Philharmonia Orchestra“ und „The Orchestra of the Age of Enlightenment“.

Das Konzert wird dementsprechend auch als „intimate one-off gig“, also eine einmaliges und intimes Konzert, angepriesen.

.

Tickets für das Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe Robert Smith’s Meltdown können ab dem 15. März hier erworben werden.

Bild: Ungry Young Man from Vienna, Austria

Roskilde Festival: Nine Inch Nails im Juli in Dänemark

Nine Inch Nails wird am 4. Juli auf dem dänischen Roskilde-Festival auftreten.

Der Nine-Inch-Nails-Tourkalender füllt sich weiter: Für den 4. Juli 2018 ist ein Auftritt auf dem Roskilde Festival hinzukommen. Die Band ist damit bereits zum dritten Mal nach 2000 und 2009 Headliner auf dem dänischen Festival in der gleichnamigen Stadt.

Neben NIN werden Fever Ray, Bruno Mars, David Byrne und die Gorillaz erwartet. Tickets können ab sofort für ab 1050 Dänische Kronen, umgerechnet derzeit ca. 140€, auf der offiziellen Seite erworben werden.

Tour: Nine Inch Nails in Amsterdam

Am 27. Juni 2018 wird Nine Inch Nails ein Konzert in Amsterdam geben.

Nine Inch Nails wird am 27. Juni 2017 in Amsterdam auftreten. Das Konzert in der niederländischen Hauptstadt findet in der „AFAS Live“ – Halle statt. Beginn ist um 20 Uhr. Tickets können ab dem 9 Februar um 10 Uhr erworben werden.

Die als Heineken Music Hall bekannt gewordene Halle bietet 5 500 Gästen Platz und wurde mehrmals als beste intenationale Konzertlocation für den Pollstar Award nominiert.

Bisher wurden elf Konzerttermine der diesjährigen Tour bekannt gegeben. Geplant sind unter anderem Auftritte auf den Festivals Rock Werchter in Belgien und dem Open Air St. Gallen in der Schweiz. Zudem gibt es einzelne Nine-Inch-Nails-Konzerte in Berlin und in Paris.