Fast ein Jahr ist es her, dass Trent Reznor über Twitter ankündigte, dass es 2016 neues von Nine Inch Nails geben soll. Nun macht Reznor seine Ankündigung wahr. Am 23.12 wird es nach über 3 Jahren neue Musik von NIN geben.

Schwer zugängliche EP

Die EP namens „Not The Actual Events“ wird fünf Lieder enthalten und soll eine Abkehr vom Sound des letzten Nine Inch Nails-Albums darstellen:

Es ist eine unsympathische, ziemlich schwer zugängliche Platte, die wir einfach machen mussten. Wir haben uns für eine EP entschieden, weil dies für die Story, die wir erzählen wollen, genau die optimale Länge ist.

Ungewöhnlich für Nine Inch Nails: Mit dem Erscheinen der EP ist Atticus Ross offizielles Mitglied der Band. Nach 27 Jahren muss also der Satz „Nine Inch Nails ist Trent Reznor“ abgeändert werden in „Nine Inch Nails sind Trent Reznor und Atticus Ross“.

Inwiefern sich etwas konkret ändert, bleibt abzuwarten, da Atticus Ross alle Alben seit With Teeth 2005 (mit)produziert hat und daher bereits stark am kreativen Prozess beteiligt war.

Die EP wird sowohl als Vynyl als auch als digitale Fassung erscheinen. Vorbestellungen sind ab sofort möglich:

Trackliste

  • Branches/bones
  • Dear world,
  • She’s gone away
  • The idea of you
  • Burning bright (field on fire)