Stanley Kubricks Verfilmung des Romanes „Shining“ von Stephen King aus dem Jahre 1980 gilt gemeinhin als Klassiker des Horrorfilmes. Nun wird an einer Fortsetzung namens „The Overlook Hotel“ gearbeitet, bei welcher Mark Romanek Regie führen soll. Details zum Plot des Filmes sind bisher nicht bekannt.

Zumindest eine Personalie neben der Regietätigkeit dürfte jedoch geklärt sein, zumindest wenn es nach dem Regisseur Mark Romanek geht. Nach Romanek werde wahrscheinlich Trent Reznor den Soundtrack für den Horrorfilm übernehmen. Möglich wäre es, da Trent Reznor in seinem eher kryptischen Tweet, neben neuem Material von Nine Inch Nails, auch anderen „Stuff“ für das neue Jahr ankündigte.

Nicht die erste Zusammenarbeit: Closer & Co

Der Soundtrack wäre nach den Musikvideos für die Nine Inch Nails Singles „Closer“, „The Perfect Drug“ und „Hurt“ die erste größere Zusammenarbeit der Beiden, nachdem 2002 eine geplante Soundtrackkomposition nicht zustande kam.

Die Musik zu Mark Romaneks Psycho-Thriller „One Hour Photo“ mit Robin Williams wurde damals verworfen, die bisher dafür angefertigten Songs wurden jedoch im selben Jahr im Rahmen der Nine Inch Nails – EP „And all that could have been (still)“ veröffentlicht.