Nach 2014 verfehlt Nine Inch Nails auch dieses Jahr den Einzug in die Rock n‘ Roll Hall of Fame.

Kam die Band letztes Jahr jedoch in der ersten Auswahlrunde, bei der die Fans entscheiden, noch auf Platz 2, wählten dieses mal nur 0,35% NIN. In absoluten Zahlen sind dies 564 008 gegenüber 13 114 454 Abstimmungen letztes Jahr.

Auf Platz 2 landete dieses Jahr die Progressive – Rockband Yes. Die meisten Stimmen im Voting konnte die Jazzrockband Chicago auf sich vereinen, die auch 2016 ins Museum einziehen wird. Daneben werden Cheap Trick, Deep Purple, N.W.A und Steve Miller am 8. April 2016 in Cleveland ausgezeichnet.