Infos zur Veröffentlichung des „Gone Girl“ – Soundtrack in Deutschland

Am 28. November ist nun der Gone Girl – Soundtrack auch in Deutschland offiziell erschienen. Anders als vorherige Veröffentlichungen wird es diesen jedoch nur als Download geben, eine CD ist laut Angaben vom verantwortlichen Label „Sony Music Germany“ für Deutschland nicht geplant.

Wer lieber eine CD oder Vynl in den Händen halten möchte, kann diese beispielsweise über die offizielle Seite als Import erhalten.

Update Für den 02. Januar 2015 listet zumindest Amazon.de jetzt die CD, die Vinyl soll am 19. Januar in Deutschland erscheinen.

„Gone Girl“ – Soundtrack: „Hinter jedem Takt lauert das Unerwartete, kurz vor dem Ausbruch überkommt einen die Stille.“

(Deutschsprachige) Rezensionen zum Soundtrack zum Film „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ sind rar gesät. Jetzt ist eine Kritik des Magazins Metal.de dazu gekommen.

Obgleich der Redakteur Tobias Kreutzer in dem Soundtrack für Kenner der vorherigen Werke keine musikalischen Offenbarungen hören kann, lobt er Reznor und Ross für ihre Arbeit: Seiner Meinung passt die Musik gut zum Inszenierungsstil des Regisseurs David Finchers, weswegen er auch die Frage aufwirft, warum man etwas ändern (sollte), wenn es doch weiterhin so gut passt?

Aus diesem Grund vergibt er auch 8 von 10 möglichen Punkten, die folgend begründet werden:

Wie funktioniert das Ganze ohne Leinwand? Erstaunlich gut, obgleich es möglicherweise hilft, den Film zumindest gesehen zu haben und sich der Szenen zu erinnern. Entspannende Hintergrundmusik ist das hier sicherlich nicht. Nicht aufgrund von Lautstärkeexplosionen oder hektischen Beats, sondern wegen des verstörenden Charakters dieser Musik. Gerade dieser aber macht sie interessant und verhindert über 24 Tracks das Wegdämmern. Hinter jedem Takt lauert das Unerwartete, kurz vor dem Ausbruch überkommt einen die Stille.

Bild: Kopfhörer von phono