Newsflash #9: u.a Trent Reznor Song – Parodie

Tour 2014: Weitere Termine, Parodie: "This Is A Trent Reznor Song"

Parodie: „This Is A Trent Reznor Song“

Frederick Scott hat seiner Meinung nach den typischen Trent Reznor – Song nachgebaut (siehe oben). Wie findet ihr seine Parodie bzw. Hommage?

Tour 2014: Weitere Termine

Die Konzertliste der kommenden Tour wurde um weitere Auftritte ergänzt: Nine Inch Nails wird einerseits auf dem spanischen „Primavera Sound Festival“ auftreten, welches von 29 bis 31 Mai in Barcelona stattfindet. Anderseits gastiert die Band neu am 6. April 2014 in Rio De Janeiro.

Quelle: ETS

NIN: Sender bricht Übertragung vom Grammy – Auftritt ab

Im Video ist ein Mitschnitt der Probe zu sehen, bei dem der Auftritt komplett enthalten ist.

Gestern sind „Nine Inch Nails“, “Queens Of The Stone Age”, Dave Grohl und Lindsey Buckingham bei den Grammys aufgetreten. Gespielt wurde ein Medley aus „Copy of A“ von NIN und QotsAs „My God Is The Sun“. Kurz vor Ende des Auftritts wurde die Übertragung der Veranstaltung abgebrochen und in die Werbung gegangen. Der Aufritt der Supergroup wurde damit nicht komplett ausgestrahlt.

Reznor äußerste kurz darauf bei Twitter seinen Unmut: „Music’s biggest night… to be disrespected. A heartfelt FUCK YOU guys.“

Weiterhin musste sich NIN in der Kategorie „Bestes Alternative Album“ dem Album „Modern Vampires of the City“ der Indie-Rock-Band „Vampire Weekend“ geschlagen geben.

Quelle: ETS

Trent Reznor: Neue Musik vielleicht diesen Herbst

Trent Reznor hat dem Musikmagazin Rolling Stone ein Interview gegeben, in welchem er hauptsächlich über seine Mitarbeit am neuen Streamingdienst „Beats Music“ spricht. Darüber hinaus erzählt er auch, dass im Herbst diesen Jahres mit neuer Musik von ihm zu rechnen sei. Um was es sich hier genau handele, ließ er dabei jedoch offen. Es kann sein, dass es sich hierbei entweder um den Soundtrack zum Film „Gone Girl“ oder aber auch um neue Titel für das 2014 geplante Greatest Hits – Album handelt – möglicherweise jedoch auch ein ganz anderes Projekt. Sobald es neues gibt, wird es nachgereicht.

Quelle: ETS

NIN bei den Grammys

Nine Inch Nails werden mit "Queens Of The Stone Age", Dave Grohl und Lindsey Buckingham bei den Grammys auftreten.

Nine Inch Nails wird zusammen mit der Rockband „Queens Of The Stone Age“, dem Foo Fighters – Leader Dave Grohl und Lindsey Buckingham bei den Grammys auftreten. Der Musikpreis wird am 26. Januar 2014 in Los Angeles vergeben. Nine Inch Nails ist selbst mit ihrem aktuellen Album „Hesitation Marks“ in der Kategorie “Bestes Alternative Album” nominiert. Bisher konnte die Band zwei Grammys gewinnen.

In Deutschland wird der Grammy am 27. November 2014 ab 2 Uhr bei ProSieben ausgestrahlt.

„Gone Girl“: Trent Reznor und Atticus Ross übernehmen Soundtrack

Trent Reznor und Atticus Ross werden den Soundtrack für die Verfilmung des Thrillers "Gone Girl - Das perfekte Opfer" übernehmen.

Nach zwei erfolgreichen Zusammenarbeiten mit David Fincher werden Trent Reznor und Atticus Ross einen weiteren Soundtrack für einen Film des Regisseurs David Finchers übernehmen. Die Verfilmung des Thrillers „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ soll im Oktober 2014 in die Kinos kommen. Hauptdarsteller sind Ben Affleck und Rosamund Pike.

Zuvor haben Reznor und Ross zusammen bereits „The Social Network“ und „The Girl With The Dragon Tattoo“ bzw „Verblendung“ vertont. Für den Soundtrack zu „The Social Network“ bekamen beide 2011 den Oscar.

Seed Eight (Remix EP) exklusiv bei beatsmusic

Neue Remix-Ep exklusiv bei beatsmusic. Bisher nur für US-Bürger.

Nachdem bereits vergangenes Jahr eine Live-Ep von der Nine Inch Nails – Festivaltour exklusiv beim Streamingdienst Spotify veröffentlicht wurde, gibt es nun eine weitere derartige Nin-Veröffentlichung bei dem neuen Dienst „beatsmusic„. Diesmal handelt es sich um eine EP, welche vier Remixe des aktuellen Nine Inch Nails – Albums „Hesitation Marks“ enthält.

  • Satellite (Hot Chip remix)
  • Running (Cold Cave remix)
  • Copy of A (Simian Mobile Disco remix)
  • the Everything (Autolux remix)

Eine Anmeldung für den Spotify-Konkurrenten ist bisher nur aus den USA möglich, sollte sich hieran etwas ändern, wird der Beitrag aktualisiert.