Livepremiere von „Disappointed“ und „What If We Could?“ auf dem „Ansan Valley Festival“

Nachdem Freitag das erste Konzert in Japan auf dem Fujirock Festival stattfand, führte die weitere Reise Nine Inch Nails am heutigen Sonntag nach Südkorea. Auf dem Ansan Valley Festival feierten dabei zwei Lieder ihre Livepremiere: „Disappointed“ vom kommenden Album „Hesitations Marks“ und das Lied „What If We Could?“ vom Soundtrack zu „The Girl With The Dragon Tattoo“ bzw. „Verblendung“.

Setlist

  1. „Copy Of A“
  2. „Disappointed“
  3. „Came Back Haunted“
  4. „1,000,000“
  5. „March Of The Pigs“
  6. „Piggy“
  7. „The Frail“
  8. „The Wretched“
  9. „Terrible Lie“
  10. „Burn“
  11. „Closer“
  12. „Gave Up“
  13. „Help Me I Am In Hell“
  14. „The Warning“
  15. „What If We Could?“
  16. „The Way Out Is Through“
  17. „Wish“
  18. „Survivalism“
  19. „Only“
  20. „The Hand That Feeds“
  21. „Head Like A Hole“
  22. „Hurt“

Videos

Copy of a & Disappointed

130728 Nine Inch Nails – Copy of a & Disappointed @안산밸리락페스티벌

Quelle: NINWIKI, ETS

Setlist vom Fuji Rock Festival

Heute hat die NIN-Tour mit einem Auftritt auf dem Fuji Rock Festival begonnen. Premiere feierten "Copy Of A", "Came Back Haunted" und "Find My Way".

Heute wurde das erste Konzert von Nine Inch Nails seit fast 4 Jahren gegeben. Premiere feierten auf dem japanischen Fuji Rock Festival „Copy Of A“, „Came Back Haunted“ und „Find My Way“. „Sanctified“ wurde das erste Mal seit 1996 wieder gespielt.

Setlist

  1. Copy of A !!NEU
  2. Sanctified
  3. Came Back Haunted !!NEU
  4. 1,000,000
  5. March of the Pigs
  6. Piggy
  7. Reptile
  8. Terrible Lie
  9. Closer
  10. Gave Up
  11. Help Me I Am in Hell
  12. Me, I’m Not
  13. Find My Way !!NEU
  14. The Way Out Is Through
  15. Wish
  16. Survivalism
  17. The Good Soldier
  18. Only
  19. The Hand that Feeds
  20. Head Like a Hole
  21. Hurt
Quelle: NINWIKI, ETS

„Hesitation Marks“: Minimalistischer Nachfolger von „The Downward Spiral“

Das neue Nine Inch Nails - Album stellt vom Konzept und Grundaufbau einen Nachfolger von "The Downward Spiral" dar. "Hesitations Marks" ist im Vergleich jedoch dazu minimalistischer und hat einen anderen Themenschwerpunkt.

Trent Reznor hat der New York Times ein Interview gegeben, in welchem er nähere Infos zum neuen Album „Hesitation Marks“ und der kommenden Tour preisgibt.

Hesitation MarksDas Album sei im Kontext des 1994 erschienenen Konzeptalbums „The Downward Spiral“ entstanden und soll das Thema aus heutiger Perspektive weiterführen. „Hesitation Marks“ ist dabei jedoch minimalistischer konzeptioniert als das mit vielen Audiospuren versehende 94-Werk. Weiterhin soll das Werk im Vergleich zu anderen Nine Inch Nails – Veröffentlichungen insgesamt weniger aggressiv sein, es soll weniger geschrien werden. Auch die Themenschwerpunkte variieren: Statt um Selbstmordgedanken und Exzesse geht es eher um Themen, dir durch seine jetzige Lebenssituation inspiriert wurden. Diese sollen jedoch immer im Rahmen des Konzeptes ausgestaltet sein. Beispielsweise singt Reznor in “While I’m Still Here” über den Abschied von einem geliebten Menschen: „Stay with me, hold me near, while I’m still here“ heißt es so etwa persönlich. Auch das in Gebetsform gestaltete „Find My Way“ steht eher im Kontrast zu früheren Titeln.

The incentive has changed. It’s not about, ‘I’m going to kill myself if I don’t get this out of my head.’ But the excavation and the architecture behind it, the motivation behind it, is similar.”

Auf der Festivaltour, die am morgigen Freitag mit dem Auftritt auf dem „Fuji Rock Festival“ beginnt, sollen neben „Came Back Haunted“ weitere Lieder des Albums erstmals ihre Premiere feiern. Zudem soll es etliche Licht- und Videoeffekte geben. Die Festivalauftritte stehen so eher in der Tradition visueller aufwändiger Tourneen wie etwa der 2008-Tournee „Lights The Sky“ und weniger der reduzierten Fassung von 2009.

Nach Abschluss der Festivaltour am 1. September soll es erneute Proben geben, da die darauffolgende Tension-Tour eine vollkommen anders ausgearbeitete Performance sein soll. Das erste Konzert dieser Tour wird am 28. September stattfinden und Nine Inch Nails bis Ende November durch verschiedene US-amerikanische Städte führen. 2014 sind weitere Konzerte geplant.

Quelle: ETS, nytimes.com

Nine Inch Nails @ Fujirock Festival Live im Stram

Das am 26. Juli stattfindendene Auftaktkonzert der diesjährigen Tour und somit das erste Nine Inch Nails – Konzert seit fast über 4 Jahren wird live im Internet gestreamt. Beginn ist 21:30 PST bzw. 14:30 Mitteleuropäische Sommerzeit. Ob der Stream vom japanischen Fujirock Festival auch in Deutschland zugänglich sein wird, ist unbekannt. Interessierte sollten nächste Woche Freitag einfach einen Blick riskieren.

Quelle: ETS

Unterschiedliche Cover für „Hesitation Marks“

Das neue Nine Inch Nails – Album „Hesitation Marks“ wird je nach Fassung ein anderes Cover haben: Eine unterschiedliche Gestaltung gibt es sowohl für die Digitale Fassung (oben links), den beiden CD-Fassungen, Deluxe Edition (oben rechts) und Standard (unten links), als auch für Hesitation Marks auf Vinyl (unten rechts). Alle Cover sind von Russell Mills gestaltet worden.

Die Bilder in höherer Auflösung und weitere Infos im offiziellen „Nine Inch Nails“ – Blog